≪Créateurs et vendeurs de thé d'excellence
tea

Teegrade

Orange Pekoe

Bezeichnet dies einen Tee mit Orangen-Aroma? Nein, damit hat es nichts zu tun. Es handelt sich vielmehr um eine Huldigung der ersten europäischen Importeure, der Holländer, an ihre Königsfamilie: die Oranje Nassau und das Königshaus „Oranien“!

Was heisst Pekoe? 
„Pekoe“ heisst auf Chinesisch „weisser Flaum“ und bezeichnet die jungen Blätter, die – wenn sie noch gerollt sind – aussehen wie ein leichte weisse Daunen. Sie werden fälschlicherweise oft Knospen genannt. Die Sortierung entspricht Produktionskategorien und beschreibt im Wesentlichen das Aussehen des Blattes und nebenbei seine Qualität. Die Annahme, dass ein Tee aus ganzen Blättern besser ist als ein Tee aus zerstossenen Blättern, ist falsch. Die Blattstruktur beeinflusst jedoch das Resultat, beziehungsweise die Zusammensetzung seines „Aufgusses“, der Tee-Essenz. Denn je mehr ein Blatt zerstossen und gebrochen ist, umso mehr Gesamtoberfläche kommt mit Wasser in Berührung. Daraus ergibt sich ein schnellerer und umfassenderer Aufguss mit intensiven, sinnlichen Aromen. Ein Tee aus ganzen Blättern ergibt hingegen einen eher aromatischen und leichteren Tee.

Anders als der Schwarztee besteht bei grünem Tee, weissem Tee, Pu-Erh-Tee und Oolong kein internationales System mit vergleichbarer Sortierung.. Die verschiedenen Formen der Blätter sind durch nationale oder sogar regionale Sortierungsgrade gekennzeichnet und können Standardnummerierungen, Namen von Regionen, Ursprungs- oder Herstellungsbezeichnungen entsprechen. 

Schwarztee

Ganze Blätter

F.O.P.: Flowery Orange Pekoe. Pekoe + 2 Blätter (feine Ablese) Bei diesem Blatt-Tee werden junge, aufblühende Triebe und Triebspitzen verwendet. Nachfolgend die F.O.P., aufsteigend nach Qualität: 

G.F.O.P.: Golden Flowery Orange Pekoe. Blatt-Tee hoher Qualität mit goldgelben Blattspitzen (Tips).
T.G.F.O.P.: Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. Dünnes Blatt mit hohem Anteil an „weissem Flaum“.
T.G.F.O.P.1: Tippy Golden Flowery Orange Pekoe One.
F.T.G.F.O.P.: Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. Aussergewöhnliche F.O.P.-Qualität.
F.T.G.F.O.P.1: Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe One.
S.F.T.G.F.O.P.: Special Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe. Der allerbeste F.O.P. mit einer grossen Menge an goldgelben Blattspitzen von jungen Knospen. Eine Garantie von sehr, sehr hoher Qualität.
S.F.T.G.F.O.P.1: Special Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe One.
O.P.: Orange Pekoe. Pekoe + 2 Blätter, aber ohne goldgelbe Blattspitzen, denn die Ernte ist später und der „weisse Flaum“ hat sich zum Blatt verwandelt.
PEKOE: weniger feine Blätter, ohne „weissen Flaum“, grobes Erscheinungsbild. Der Aufguss ist dunkel und das Aroma weniger mild.
SOUCHONG: sehr grosse Blätter, untere Blätter des Teestrauchs, breit, gealtert und somit teinarm. Akzeptable Qualität, wenn es sich um einen Tee aus China handelt (vor allem für einen geräucherten Tee), ansonsten ist der Aufguss mittelmässig. Anmerkung: Experten fügen auch eine 1 hinzu, um die Top-Qualität nach der Blattbestimmung zu benoten, z. B. F.T.G.F.O.P.1; O.P.1; S 1 usw. 

 

Gebrochene Blätter

B.O.P.: Broken Orange Pekoe. Ausgeglichene und regelmässige Struktur, ohne flache oder schlecht fermentierte Blattteile. Der Aufguss ist kräftig, dunkel und nachhaltig im Geschmack.

Wie bei den F.O.P., wenn ein grosser Anteil von „weissem Flaum“ zu erkennen ist, wird dies in folgende aufsteigende Blatt-Qualitäten eingeteilt: 

B.O.P.1: Broken Orange Pekoe One

F.B.O.P.: Flowery Broken Orange Pekoe

G.B.O.P.: Golden Broken Orange Pekoe

G.F.B.O.P.: Golden Flowery Broken Orange Pekoe

T.G.B.O.P.: Tippy Golden Broken Orange Pekoe

Fanning

Fanning (Grad = F) heisst, dass die Blätter in kleine Teilchen gebrochen sind. Dies ergibt im Geschmack kräftige Tees, die beim Aufguss schnell ziehen und ein robustes Aroma erreichen. 

Dust

Die Teeblätter sind vollkommen zermalmt und weisen für richtige Teeliebhaber eine ungenügende Qualität auf. Der „Dust“ wird hauptsächlich für Beuteltee in industrieller Fertigung verwendet.

Achtung : Den „Dust“ nicht mit dem grünen, zermalmten Tee verwechseln, der als Pulver für die Tee-Zeremonie in Asien verwendet wird.

BROKEN ORANGE PEKOE DUST (B.O.P.D.) PEKOE DUST (P.D.) RED DUST (R.D.)
SUPER RED DUST (S.R.D.)
FINE DUST (F.D.)
SUPER FINE DUST (S.F.D.)
GOLDEN DUST (G.D.)